Slimberry Erfahrungen Testbericht – Meine Bewertung und Kritik

Was ist Slimberry?

Slimberry ist eine Diätpille, mit welcher man innerhalb von 30 Tagen 15 kg verlieren soll.

Desweiteren sollen diese Kapseln laut dem Hersteller :

  • in nur zwei Wochen das „schlechte“ Cholesterin im Körper eliminieren
  • den Blutzuckerspiegel senken und somit Diabetes verhindern
  • das Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkt, Schlaganfall und Arthrose um 88% reduzieren
  • den Körper und den Darm von Giftstoffen befreien

Zudem sollen diese Slimberry Kapseln den Stoffwechsel so beschleunigen, dass sich der Organismus in einem 24-Stunden-Fettverbrennungsmodus befindet.

Diese wundersame Metamorphose erreicht man angeglich ohne Diät, ohne zu Hungern und ohne Jo-Jo-Effekt.

Bevor wir die Inhaltsstoffe dieses Wundermittels anhand wissenschaftlicher Fakten überprüfen, schauen wir uns erst einmal die Verkaufsseite etwas genauer an.

Als Entwickler der Slimberry Kapseln wird ein Herr Benedikt Winckler (Professor im Bereich der Molekularbiologie) angegeben.

Gibt es diesen Benedikt Winckler wirklich oder ist er nur Fake ?

Fakt ist, dass es sich bei dem Foto um ein Bild handelt, welches man auf einer Stockfotografie-Plattform käuflich erwerben kann.

Bei Shuterstock könnt ihr dieses Foto unter diesem Titel käuflich erwerben :

„Ansehnlicher alter Mann und schönes junges Mädchen umarmt, guckt Kamera und lächelt, während sie zu Hause auf der Couch sitzen“

ACHTUNG : Auf der Verkaufsseite befindet sich KEIN IMPRESSUM !

Die Suche nach dem Hersteller bzw. Vertrieb von Slimberry gestaltet sich sehr schwierig, da auf der Verkaufs-Website weder ein Impressum noch eine Kontaktadresse angegeben wurde.

Spätestens jetzt würde ich keine Bestellung mehr tätigen.

Gerade bei Nahrungsergänzungsmitteln sollte man penibel darauf achten, dass es sich um keine Produkte aus unsicheren Quellen handelt.

Es gibt in Deutschland leider keine gesetzliche Pflicht, Nahrungsergänzungsmittel auf dessen Wirksamkeit und Sicherheit zu prüfen.

Nahrungsergänzungsmittel werden aus rechtlicher Sicht als Lebensmittel eingestuft und benötigen daher kein Zulassungsverfahren, bevor sie auf den Markt kommen.

Aufgefallen ist mir die Ähnlichkeit zu zwei anderen Wunderprodukten aus dem Bereich der Diätmittel.

Ich nehme an, dass es sich bei dem Händler von Slimberry um denselben, wie bei Prolesan Pure sowie Vanefist Neo handelt.

In allen drei Fällen werden als Entwickler Professoren für Molekularbiologie angegeben. Alle haben ein depressives Familienmitglied (Frau oder Tochter), welche sie mit ihren Abnehmprodukten von Fett befreien konnten und ihnen damit ihre Lebensfreude zurückgegeben haben.

Hier der Vergleich

Doch vielleicht hatten die drei Hersteller ja nur die gleiche miserable Marketingagentur.

Geben wir als Slimberry noch eine Chance und schauen uns mal die Inhaltsstoffe etwas genauer an.

Slimberry Inhaltsstoffe

Zusammensetzung (1 Kapsel):

– Aronia Beeren Extrakt (Apfelbeere)- 40% (160 mg),
– Goji-Beerenextrakt- 20% (80 mg),
– Acai-Beerenextrakt- 20% (80 mg),
– Chili-Extrakt- 20% (80 mg).

Aronia Beeren, Goji und Acai Beeren gelten zwar aufgrund ihrer vielen Vitamine, Mineralien und Antioxidantien als Superfood, einen postiven Effekt auf das Abnehmen gibt es jedoch nicht.

Der einzige Wirkstoff, welcher tatsächlich die Fettverbrennung ankurbeln kann ist der Chili-Extrakt.

Leider ist dieser Inhaltsstoff nur zu 20% in Slimberry enthalten.

Wie kann man mit Chili abnehmen?

Der in Chili und Paprika enthaltene Wirkstoff Capsicum steigert tatsächlich die Fettverbrennung indem er die braunen Fettzellen aktiviert.

Okay…die meisten von uns haben noch nichts von braunen Fettzellen gehört. Wir alle kennen nur das weiße Fettgewebe, welches uns schwabbelig und dick macht.

Was ist braunes Fettgewebe ?

Unser Körper besteht aus folgenden Fettgeweben :

Weißes FettgewebeDient als Speicher für überschüssige Energie in Form von Triglyceriden (Lipiden)
Braunes FettgewebeVerbraucht Energie durch Thermogenese (Bildung von Wärme)

Säuglinge und Tiere, welche Winterschlaf halten, habe von diesem braunen Fettgewebe noch sehr viel, während bei Erwachsenen kaum noch etwas von diesem Kalorienkiller vorhanden ist.

Wie kann man mit braunem Fettgewebe abnehmen?

Braune Fettzellen sind mit vielen kleinen Heizkraftwerken (Mitochondrien) ausgestattet.

Bei einem Kältereiz wird der Sympathikus aktiviert. Der Sympathikus ist ein Teil des vegetativen Nervensystems.

Da der Sympathikus ja nicht mit den Fettzellen sprechen kann muss er anderweitig kommunizieren und schüttet deshalb sog. Neurotransmitter aus. Neurotransmitter sind Botenstoffe, welche Informationen übermitteln.

Diese Neurotransmitter sind in dem Fall Adrenalin und Noradrenalin.

Noradrenalin verbindet sich nun mit den Rezeptoren des braunen Fettgewebes und die Lipolyse wird in Gang gesetzt.

Doch nun kommen wir zu der besonderen Eigenschaft des braunen Fettgewebes.

Eigentlich wird in den Mitochondrien ATP (Energie) produziert.

Braunes Fettgewebe enthält jedoch Thermogenin auch UCP1 genannt. Dieses hindert die Fettsäuren daran, ATP zu bilden, indem es die Oxidation entkoppelt.

Das Geniale dabei ist, dass dieses Thermogenin aus dem Fett nun einfach Wärme erzeugt.

Das Fett wird also in Wärme umgewandelt und verdunstet einfach!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von chris – frei nach [1], Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=782909

Wie können wir nun das braune Fettgewebe aktivieren und Fett verbrennen?

Ganz einfach, indem wir frieren.

Also rein ins eiskalte Wasser und ein paar Runden im Winter im See schwimmen oder einfach mal die Heizung ausdrehen.

Nicht gerade sehr angenehm, oder ?

Aber es gibt noch eine weitere Möglichkeit :

Caspacin aktiviert auch braunes Fettgewebe

Caspacin aktiviert den Transiente Rezeptor (TRPV1). Daher wird er auch Caspacin Rezeptor genannt. Es kommt nun auch zu einer Thermogenese, also Umwandlung von Fett in Wärme.

Schaut euch unbedingt dieses Video über Caspacin zum Abnehmen an

Slimberry Alternativen

Die beste Diätpille mit Caspacin bzw. Chilli-Extrakt ist meiner Meinung nach Redix Vital.

Redix Vital enthält mit Caspacin aus Chilli, Goji-Beeren und Acai-Beeren fast dieselben Inhaltsstoffe, wie Slimberry, wird jedoch in Deutschland produziert und ist ein zertifiziertes Nahrungsergänzungsmittel.

Bei Kundenrezensionen verlasse ich mich fast ausschließlich auf Amazon.

Bewertungen auf den Seiten von Online-Apotheken könnt ihr ignorieren, da dort die negativen Erfahrungsberichte nicht veröffentlicht werden.

Auch „angebliche“ Erfahrungsberichte auf Webseiten im Internet solltet ihr keine Beachtung schenken.

Entweder wird dort das Produkt in den Himmel gelobt, um eine hohe Verkaufsprovision zu erzielen oder das Produkt wird niedergemacht, um eigene Abnehmpillen zu vermarkten.

Bei Amazon-Bewertungen solltet ihr darauf achten, ob es sich bei den Rezensenten um „verifizierte Käufer“ handelt.

Wenn eine Diätpille nur wenige Bewertungen hat, die allesamt positiv ausfallen, dann schaut euch einfach mal das Profil des Kunden an. Wenn der Käufer nur eine einzige Bewertung abgegeben hat, könnt ich oft davon ausgehen, dass es sich meist um eine Fake-Bewertung handelt.

Bei Redix Vital haben mich jedoch die positiven Bewertungen der AnwenderInnen wirklich überzeugt.

Momentan gibt es 375 Kundenbewertungen mit überragenden Bewertungen. Hier kann man davon ausgehen, dass es sich um „echte“ Zensuren handelt.

Redix Vital gehört auch zu den „Amazon Choice Produkten“ , welche von Amazon aufgrund der vielen positiven Bewertungen diese Auszeichnung erhalten.

Wo kann man Redix Vital günstig kaufen ?

Redix Vital könnt ihr direkt beim Anbieter mit 30% Rabatt bestellen. Gratis dazu bekommt ihr noch einen gratis Abnehmratgeber

Hier könnt ihr Redix Vital mit 30% Rabatt bestellen

 

Hier geht’s zu einem ausführlichen Testbericht über Redix Vital

Ein weiteres empfehlenswertes Abnheemprodukt mit Capsiplex in einer hohen Dosierung ist der Capsiplex Fettburner von Bauer Nutrition.

Hier geht´s direkt zum Capsiplex Fatburner

 

Wo kann man Slimberry kaufen?

Slimberry kann man direkt beim Hersteller oder bei Amazon bestellen.

In Drogeriemärkten, wie dm, Rossmann oder Müller sind die Slimberry Kapseln nicht erhältlich. Auch in der Apotheke kann man die Diätpillen nicht kaufen.

Was sagt die Stiftung Warentest zu Slimberry?

Weder die Stiftung Warentest noch ÖKO-Test haben Slimberry getestet.

Was kostet Slimberry?

Slimberry kostet 57,- €

Nebenwirkungen

Ist Simberry schädlich oder gefährlich?

Nein. Slimberry besteht aus keinen gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen.

Allerdings sollte man immer vorsichtig sein, wenn nicht ersichtlich ist wo die Kapseln produziert werden.

Bei Slimberry findet man auf der Verkaufsseite KEIN IMPRESSUM und keinen Hinweis auf einen Herstellungsort.

Da die Facebookseite jedoch in polnischer Sprache verfasst wurde, kann man davon ausgehen, dass das Produkt in Polen hergestellt wird.

Bei Diätpillen aus dem Ausland wurde in der Vergangenheit oft der verbotene Arzneistoff Sibutramin gefunden.

Das Rheinland-pfälzische Landesuntersuchungsamt (LUA) warnte vor dem Diätmittel „Slim plus Acai Berry“. Als Inhaltsstoffe waren nur Pflanzenextrakte wie zum Beispiel die der Acai-Beere angegeben. In Wahrheit enthielt das Produkt jedoch den gefährlichen Arzneistoff Sibutramin.

Bewertung – Kritik

Da es keine Angaben über den Hersteller bzw. die Produktionsstätte gibt, rate ich von Slimberry auf jeden Fall ab.

Diätpillen sollten nur von zertifizierten Herstellern gekauft werden, da Nahrungsergänzungsmitteln leider keiner gesetzlichen Prüfung auf deren Wirksamkeit unterliegen.

Da ich jedoch von dem Wirkstoff Capsaicin überzeugt bin, empfehle ich ein seriöses Alternativprodukt, wie Redix Vital, welches in Deutschland produziert wird.

Hier geht’s zu Redix Vital

Allerdings lehne ich persönlich Diätpillen, welche in den Stoffwechsel eingreifen, ab.

Empfehlenswerter finde ich sog. Fettbinder bzw. Kohlenhydratblocker, welche im Darm wirken und erst gar nicht in den Blutkreislauf gelangen.

Da diese mit dem Fett bzw. den Kohlenhydraten unverdaut ausgeschieden werden, gibt es keinerlei gesundheitliche Nebenwirkungen.

Vielen solcher Blocker haben sogar einen positiven Nebeneffekt auf die Darmgesundheit.

Mein Favorit unter den „gesunden“ Diätpillen ist Meratol.

Meratol besteht u.a. aus Heilpflanzen, wie dem Feigenkaktus. Dieser enthält gesunde Ballaststoffe, welche in der Lage sind in Verbindung mit Flüssigkeit ein Gel zu bilden, welches Kohlenhydrate + Fette + Schadstoffe an sich bindet und zur Ausscheidung bringt.

Meratol bindet Nahrungsfette und Kohlenhydrate bereits im Darm, wie ein Magnet.

Diese quellen dann zu einem Gel auf, welches zu groß ist, um vom Darm in den Blutkreislauf absorbiert zu werden.

Was mach der Darm dann?

Er scheidet die Fett einfach unverdaut auf natürlichem Weg aus. Die Kalorien landen somit in der Toilette anstatt auf unseren Hüften.

Da Kohlenhydratblocker und Fettbinder im Gegensatz zu sog. Fatburner nur im Darm wirken und erst gar nicht in dem Stoffwechsel aufgenommen werden, haben sie keinerlei negative Auswirkungen auf den Gesundheit.

Hier geht´s direkt zu meinem Testsieger

 

 

Summary
Review Date
Author Rating
21star1stargraygraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.