Lipo Tropfen Erfahrungen Testbericht – ist der Fatburner Fake?

Bei dem Lipo Fatburner handelt es sich um Abnehmtropfen, welche die Fettverbrennung erhöhen und Heißhungerattacken verhindern sollen.

Die Lipo Tropfen werden in der EU produziert und von diesem Unternehmen vertrieben:

Semaya B.V.
Radioweg 24
1324 KP Almere
Niederlande

Laut dem Hersteller soll durch Lipo eine Steigerung der Fettverbrennung um 274% erreicht werden.

Ob dieses Aussage tatsächlich der Wahrheit entspricht oder ob es sich dabei nur um einen Fake handelt, werde ich durch eine Analyse der Inhaltsstoffe anhand von wissenschaftlichen Studien und Fakten klären.

Lipo Inhaltsstoffe

  • Water
  • Sodium ascorbate
  • Green tea extract
  • L-theanine
  • Steviol glycosides
  • Zinc Sulphate Hydrate
  • Citric acid
  • Potassium sorbate

Ich beginne mit den zwei, meiner Meinung nach, innovativsten Wirkstoffen in dem Abnehmprodukt: Grüner Tee Extrakt und L-Theanin.

Es gibt eine interessante Studie von Guodong Zheng, welcher mit seinem Team die synergetische Wirkung von diesen beiden Substanzen in Bezug auf eine gesteigerte Gewichtsabnahme belegte.

Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15011752/

Doch schauen wir uns die Inhaltsstoffe und deren Wirkung etwas genauer an.

L-Theanin

L-Theanin  ist Aminosäure, die in den Blättern der Teepflanze (Camellia sinensis) enthalten ist.

L-Theanin führt zu einem Anstieg der Alpha-Wellenaktivität im Gehirn, was eine entspannende und angstlösende Wirkung zur Folge hat ohne Müde zu machen. Die Schlafqualität wird verbessert und Stress reduziert.

L-Theanin kann zudem die kognitive Leistungsfähigkeit erhöhen und die Konzentration fördern.

Kann man mit L-Theanin abnehmen?

Neurochemische Studien deuten darauf hin, dass L-Theanin die Serotonin-, Dopamin- und GABA-Spiegel im Gehirn erhöht und mikromolare Affinitäten für AMPA-, Kainat- und NMDA-Rezeptoren aufweist.

Serotonin wird im Volksmund auch als das „Glückshormon“ bezeichnet und hat einen großen Einfluss auf unser Essverhalten.

Wie wirkt Serotonin auf das Hungerzentrum im Gehirn?

Serotonin, auch 5-Hydroxytryptamin (5-HT) oder Enteramin, ist ein Gewebshormon und Neurotransmitter.

Zu den bekanntesten Wirkungen des Serotonins auf das Zentralnervensystem zählen seine Auswirkungen auf die Stimmungslage. Es gibt uns das Gefühl der Gelassenheit, inneren Ruhe und Zufriedenheit.

Angstgefühle, Aggressivität, Kummer, Heißhunger und depressive Verstimmungen deuten häufig auf einen Mangel an Serotonin oder seiner Vorstufe, der Aminosäure Tryptophan, hin.

Serotonin wird insbesondere mit einer appetithemmenden Wirkung in Verbindung gebracht. Bei übergewichtigen Menschen sind der Tryptophanspiegel im Blutplasma und der Serotoninspiegel im Gehirn verringert.

Emotionaler Hunger – warum essen wir oft, obwohl wir eigentlich satt sind?

Heißhunger auf bestimmte Nahrungsmittel oder das Gefühl „nicht satt zu werden“ sind häufig Zeichen für emotionalen Hunger.

Wir essen nicht nur, um unseren Nährstoffbedarf zu decken, sondern oft um Gefühle, wie Frust, Einsamkeit oder Stress zu kompensieren, indem wir durch das Essen neurochemische Effekte hervorrufen.

Insbesondere kohlenhydratreiche Nahrungsmittel führen zu einer Ausschüttung der Neurotransmitter Serotonin und Dopamin, welche direkt das Belohnungssystem im Gehirn stimulieren.

Im Zusammenspiel mit Serotonin wirkt Dopamin auch stimmungsaufhellend und sorgt für Antrieb und Motivation.

Am Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung in Köln konnten Wissenschaftler zeigen, dass unser Magen-Darm-Trakt im ständigen Austausch mit dem Gehirn steht und mit Belohnungsreizen unser Verlangen nach Essen kontrolliert.

Serotonin wird als Glückshormon bezeichnet und hat einen großen Einfluss auf Schlaf, Stimmung und Verdauung. Ein Mangel an Serotonin kann zu Depressionen führen.

Die Freisetzung von Dopamin im Gehirn durch die Nahrungsaufnahme führt zu angenehmen Gefühlen der Selbstbestätigung und des Wohlbefindens.

Daher wirken Appetitzügler, welche wie Lipo den Serotonin- und Dopaminspiegel erhöhen, sehr gut bei emotionalem Hunger.

Hier geht´s direkt zu den Lipo Tropfen zum Aktionspreis

 

Grüntee-Extrakt

Interessant für die Fettverbrennung ist das in grünem Tee vorkommende Catechin  Epigallocatechin-3-Gallat (EGCG).

EGCC soll zu einer Aktivierung von AMPK in Leber, Seklettmuskel und weißem Fettgewebe führen.

Was ist AMPK?

© Nevit Dilmen, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

AMPK (AMP-aktivierte Proteinkinase) ist ein Enzym, dessen Aufgabe es ist Zellen vor ATP Verlust (Energiemangel) zu schützen.

Durch Phosphorylierung hemmt AMPK bestimmte Enzyme, welche für den Fettaufbau erforderlich sind.

AMPK wird in der Skelettmuskulatur, der Leber und im Gehirn exprimiert.

Info Durch eine Aktivierung von AMPK wird also die Fettsäurensynthese (der Fettaufbau) gehemmt und die Oxidation von Fettsäuren gefördert.

In einer Studie wurde anhand von Mäusen, welche mit einer fettreichen Diät (HFD) gefüttert wurden die Wirkung von EGCG auf die Expression von Proteinen, die an der Lipogenese, Oxidation und Aktivierung von AMPK beteiligt sind, gemessen.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6262053/

Die Ergebnisse waren vielversprechend. Allerdings muss man wahrheitsgemäß erwähnen, dass es keine Humanstudien von EGCG und einem Einfluss auf eine Stimulation auf die AMPK gibt.

Sodium Ascorbate

Bei Sodium Ascorbate handelt es sich um eines von mehreren Mineralsalzen der Ascorbinsäure (Vitamin C), welches eine höher Bioverfügbarkeit als andere Vitamin-C-Derivate besitzt.

Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine zur Unterstützung unseres Immunsystems und des Zellstoffwechsels.

Vitamin C ist sehr wichtig für die Bildung der Blutgefäße im Gehirn, der Verzweigung der Nervenzellen, die Synthese der Neurotransmitter und der Kollagenbildung für ein straffes Bindegewebe.

Vitamin C ist ein bedeutender Radikalfänger. Vitamin C fungiert nicht nur als Antioxidans, sondern ist auch essenziell wichtig für die Kollagen-Synthese in den Fibroblasten.

Vitamin C gegen Falten

Vitamin C ist essentieller Cofaktor der Kollagensynthese.

Bereits ab dem 25. Lebensjahr verringert sich die Kollagenproduktion.

In den Wechseljahren wird es dann aber richtig schlimm. Durch den Östrogenmangel nimmt die Kollagenbildung nochmal ganz rapide ab.

Durch den Kollagenmangel wird die Haut trocken und leiert aus, wie ein alter Bikini – tiefe Falten entstehen – die Haut wird immer dünner und schlaffer

Kann man mit Vitamin C auch abnehmen?

Auch wenn es keine evidenzbasierten Studien über einen Zusammenhang von Vitamin C und einer gesteigerten Fettverbrennung gibt, so kann ein Mangel an Vitamin C dafür sorgen, dass ein optimaler Stoffwechsel blockiert wird.

Vitamin C nimmt als Cofaktor für Enzymsysteme verschiedene wichtige Funktionen im Stoffwechsel wahr.

Vitamin C ist auch an der Synthese von Carnitin, Noradrenalin, Serotonin, der Tetrahydrofolsäure und Glucocorticoiden beteiligt und fördert den Abbau von Histamin und Cholesterin. Es verbessert die Absorption von Eisen im Verdauungstrakt und unterstützt die Immunabwehr.

Carntin spielt eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel beim Transport von Fettsäuren zwischen Cytosol und den Zellorganellen wie den Mitochondrien.

Fettsäuren können nur gebunden an L-Carnitin in die Mitochondrien (Zellkraftwerke) transportiert werden, weshalb L-Carnitin in vielen Fatburnern verwendet wird.

Auch Noradrenalin ist für die Fettverbrennung unabdingbar.

Das sympathische Nervensystem regt durch die Ausschüttung des Botenstoffes Noradrenalin die Verbrennung von Körperfett an.

Zink

Zink ist essentiell für schöne Haut, Haare und Nägel.

In vielen Vitamin- und Mineralstoffpräparaten für schöne Haut und Haare ist Zink einer der Hauptbestandteile und das nicht ohne Grund.

Zink sorgt für die Zellerneuerung der Haut vom Stratum germinativum (innerste Schicht) zum Stratum corneum (Hautoberfläche).
Zink ist auch auch am Cystinstoffwechsel der Haarwurzel und an der Strukturfestigkeit von Haaren sowie Nägeln beteiligt.

Zink spielt auch eine wichtige Rolle beim Energiestoffwechsel, da die Mitochondrien ohne Mineralstoffe keine Enzyme bilden können.

Handelt es sich bei den Lipo Tropfen um Betrug und ist der Hersteller seriös?

Lipo Tropfen werden in Europa produziert und der Hersteller ist auf jeden Fall als sehr seriös einzustufen.

Hinter den Lipo Tropfen steht das Unternehmen Semaya B.V.welches seinen Sitz in den Niederlanden hat.

Für die Seriosität des Herstellers spricht auch die Akzeptanz von Paypal und Klarna als Zahlungsmethode. Sowohl Paypal als auch Klarna bieten einen Käuferschutz.

Gibt es Kundenrezensionen aus einem Forum?

Nein, da die Lipo Tropfen noch nicht sehr lange auf dem Mark ist, habe ich weder auf Gutefrage.net,noch auf Kleiderkreisel oder sonstigen Foren echte Erfahrungsberichte gefunden.

Wo kann man Lipo Tropfen kaufen?

Lipo Tropfen kann man nur über die Website von Semaya B.V. bestellen.

In Drogeriemärkten, wie dm, Rossmann oder Müller sind die Lipo Tropfen nicht erhältlich.

Ich habe übrigens weder bei dm noch bei Rossmann vergleichbare Produkte gefunden, welche direkten Einfluss auf Neurotransmitter, wie Serotonin oder Dopamin haben. Die meisten rezeptfreien Appetitzügler aus den Drogeriemärkten enthalten oft nur Füllstoffe, wie Glucomannan oder Flohsamenschalen, die lediglich eine Magendehnung verursachen. Doch Hunger entsteht im Kopf und daher ist das Sättigungsgefühl durch Quellmittel meist nur von kurzer Dauer.

Auch in der Apotheke kann man die Lipo Tropfen bisher noch nicht kaufen.

Kauft bitte Diätprodukte, wie die Lipo Tropfen immer nur direkt beim Hersteller und nicht in dubiosen Internetshops oder bei Ebay oder Amazon. da dort sehr viele Fakes im Umlauf sind.

Nahrungsergänzungsmittel benötigen keine behördliche Zulassung und werden im Gegensatz zu Arzneimitteln nicht auf Sicherheit und Wirksamkeit geprüft.

Daher ist es wichtig, diese Produkte bei einem seriösen Anbieter zu kaufen.

Hier geht´s direkt zu den Lipo Tropfen zum Aktionspreis

 

Preisvergleich

1 Packung Flasche Lipo Tropfen kostet 49,95 €

Lipo Tropfen Nebenwirkungen

Sind die Lipo Tropfen gefährlich oder schädlich?

Nein, im Gegenteil. Insbesondere  Theanin gilt als sehr gesundheitsfördernd. Die Aminosäure kann nach Expertenmeinungen nicht nur den Blutdruck senken, sondern als Gegenspieler des Koffeins dessen Nebenwirkungen, wie Herzrasen, Schlaflosigkeit und innere Unruhe, neutralisieren.

Auch Vitamine und Mineralstoffe sind an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Sie sind u.a. für das Immunsystem sowie für Aufbau und Funktion von Knochen, Muskeln und Zähnen unverzichtbar.

Anwendung – Einnahme

Bei der Anwendung löst man die Tropfen in einem Glas Wasser auf und trinkt dieses; am besten auf nüchternen Magen und vor einer Mahlzeit.

Die normale Dosierung liegt zwischen 3 und 5 Tropfen pro Tag.

Laut Verzehrempfehlung soll man mit 3 Tropfen in der ersten Woche beginnen und ab der zweiten Woche die Dosis auf 5 Tropfen erhöhen.

die Maximaldosierung von 8 Tropfen pro Tag sollte nicht überschritten werden.

Hat die Stiftung Warentest Lipo Tropfen getestet?

Weder die Stiftung Warentest noch ÖKO-Test haben Lipo Tropfen bisher getestet.

Die Stiftung Warentest hat allerdings in der Ausgabe Ausgabe 01/2020 13 rezept­freie sowie rezept­pflichtige Präparate zum Abnehmen  aus den Apotheken bewertet, welche ich im Zusammenhang mit Slimymed in diesem Artikel aufgeführt habe.

Waren die Lipo Tropfen in der „Höhle der Löwe“ oder bei „The Biggest Loser“?

Das Gerücht, dass die TeilnehmerInnen der Sendung „The Biggest Loser“ mit Hilfe von Abnehmtropfen so viel abgenommen haben taucht immer wieder in den Medien auf. Dafür gibt es allerdings keine Beweise und wird wohl leider auch ein Geheimnis bleiben.

Bewertung – Kritik

Bezüglich der Lebensmittelsicherheit kann ich die Lipo Tropfen, aufgrund der Seriosität des Herstellers auf jeden Fall empfehlen.

Sehr gut finde ich, dass das Produkt in flüssiger Form angeboten wird.

Durch die sublinguale (sub „unter“ + lingua „Zunge“) Einnahme gelangen die Wirkstoffe schneller über die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf.

Durch neueste Herstellungsverfahren besitzt Lipo™ die höchste Konzentration an Inhaltsstoffen:

  • bis zu 430% höhere Bioverfügbarkeit
  • 2x schnellere Aufnahme als andere Tropfenpräparate

So reichen nur 5 Tropfen pro Tag, was das Produkt sehr ergiebig macht. Viele Abnehmprodukte in Tablettenform reichen oft nur wenige Tage, womit man natürlich keine Abnehmerfolge erzielen kann.

Am meisten überzeugt hat mich jedoch die Wirkstoffkombination von Lipo, welche direkt auf das Sättigungszentrum im ventromedialen Hypothalamus (VMH) im Gehirn wirkt.

Die neueste Adipositasforschung setzt auf Medikamente, welche die Noradrenalin-und Dopamin Konzentration in den Synapsen des Gehirns erhöhen, wie z.B. Mysimba.

Die Lipo Tropfen verfolgen den gleichen Ansatz, jedoch mit natürlichen ungefährlichen Inhaltsstoffen.

Aus diesem Grund sind die Lipo Tropfen momentan einer meiner absoluten Favoriten und ich kann das Produkt auf jeden Fall empfehlen.

Hier geht´s direkt zu den Lipo Tropfen zum Aktionspreis

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.